Spiegelreflexkamera Test: Wir machen den Anfang

Willkommen bei deinem Spiegelreflexkamera Test.

Spiegelreflexkamera Test - Start

Spiegelreflexkamera Test

Heutzutage ist die Kamera ein Werkzeug, welches von uns allen fast täglich in Gebrauch ist. Die meisten von uns nutzen hierfür die einfache Fotografie über das Smartphone. Grundsätzlich können wir festhalten, das die Bilder eines Smartphones nicht übel sind und auch diese sich stetig weiterentwickeln. Dennoch gibt es weiterhin sehr große Unterschiede zwischen den Multifunktionsgeräten und den altertümlichen Spiegelreflexkameras. Und du wirst im heutigen Spiegelreflexkamera Test feststellen, dass selbst in dieser Kategorie noch unglaublich viele Unterschiede vorhanden sind. Wer sich also etwas mehr mit dem Thema Fotografie befasst und vor der Entscheidung steht, welche Kamera er sich kaufen soll, dem wird dieser Spiegelreflexkamera Test zur Seite stehen. Auf diesem Blog gehe ich auf die aktuell verfügbaren Modelle ein, gebe euch Produktvorstellungen, Bestsellerlisten sowie aktuelle Angebote und Testberichte, damit ihr nach unserem Spiegelreflexkamera Test gut beraten und informiert seid. Falls Ihr bereits den nächsten Schritt gehen möchtet und euch über Objektive informieren wollt, könnt ihr das auf unserer Partnerwebsite machen.

Spiegelreflexkamera Testsieger der Einsteiger- und Profimodelle

Spiegelreflexkamera Test - Canon EOS 1300D - Quelle: Canon.deCanon EOS 1300D im Test – das Modell für alle Schnäppchenjäger
Nach unserem Spiegelreflexkamera Test für Einsteiger, hat die Canon EOS 1300D in ganzer Linie überzeugt. Sie präsentiert Qualität zum Schnäppchenpreis
Spiegelreflexkamera Test - Canon EOS 6D - Quelle: Canon.deCanon EOS 6D – das Gesamtpaket zusammengeschnürt
Die Canon EOS 6D dominiert den DSLR Test und hat sich keine Kosten und Mühen gescheut um sich von der besten Seite zu zeigen. Unser Kameratipp für alle Profis.

Wie funktioniert eigentlich die Spiegelreflexkamera?

Die traditionelle Spiegelreflexkamera ist die wohl älteste und bekannteste Systemkamera, ihr Name wird aus dem verbauten Klappspiegel im Gehäuse abgeleitet. Durch den Spiegel, hast du als Anwender theoretisch ein spiegelverkehrtes Bild auf dem parallel angeordneten Okular (Gucklinse), hierbei schafft der optische Prismensucher Abhilfe, denn der sorgt dafür, dass dir ein seitenrichtig korrektes Bild angezeigt wird. So kannst du durch die Linse schauen und direkt dein Fotomotiv in natürlicher Stärke betrachten. Den optischen Sucher zeichnet genau dieser Punkt aus, er zeigt dir exakt das, was du siehst und mit deinem Auge wahrnimmst. Das ist unter anderem ein Grund, warum die Kamera noch heutzutage die Nummer eins in den Bestsellerlisten ist und zur Grundausrüstung eines jeden Profi-Fotografen gehört.

Vor dem DSLR Test: APSC- oder Vollformatsensor

Die Eigenschaften für deine Kaufentscheidung

Auflösung

Die Auflösung ist für Hobbyfotografen nicht mehr das Ausschlaggebene Argument, so wie es einst früher war. Die Auflösung (angegeben in Megapixel) ist heutzutage fast immer sehr gut vorhanden. Die Bedeutung dieser Angabe ist die Größe des Bildes. Umso größer ein Bild in der Auflösung, desto detaillietter kannst du einen Ausschnitt vornehmen und benötigst weniger eine Zoomfunktion.
Beispiel
Eine große Auflösung ist also von Vorteil, kostet aber auch mehr Platz auf der Speicherkarte, deshalb achte bitte auf ausreichend Speicherplatz.

ISO

ISO-Einstellungen wirst du benötigen, sobald das Tageslicht schwindet oder das Licht am Tage gerade ungünstig steht, während du Schnappschüsse machen möchtest, denn durch ISO lässt sich per Knopfdruck mehr Licht projizieren, deshalb ist diese Eigenschaft sehr wichtig. Je höher die Angabe, desto mehr künstliches Licht kann die Kamera zur Verfügung stellen.

Videofunktion

Heutzutage filmen viele bereits mit ihrer DSLR, deshalb ist dieser Punkt sicherlich mittlerweile für viele ein must-have. Wenn dich die Videofunktion nicht interessiert, dann ignoriere diesen aufgeführten Punkt einfach. Grundsätzlich schätze ich diese Funktion jedoch sehr, um auch einfach bewegte Momente in toller Qualität festhalten zu können.

Gewicht

Vergiss niemals das Gewicht! Dieser Punkt sollte vor dem Kamerakauf beachtet werden, denn wer möchte denn unnötig Ballast mit sich schleppen? Beachte die Angabe bei dem Spiegelreflexkamera Test.

Zusätzliche Features

Bei unseren Kameras im DSLR Test wirst du sehen, dass diese auch unterschiedliche Zusatzfeatures zur Verfügung stellen. Die einen besitzen GPS, damit all deine Aufnahmen mit einem örtlichen Tag in den Eigenschaften versehen werden und du automatisch festhalten kannst, wo die Bilder oder Videos tatsächlich aufgenommen wurden ohne im nachhinein noch darüber nachzudenken. Die anderen bieten eine WLAN Funktion, worüber du die Aufnahmen direkt an dein Smartphone senden kannst (ohne PC), um diese direkt mit Freunden teilen. Und andere Kameras bieten auch beides oder weitere Funktionen. Überlege dir also nach dem Spiegelreflexkamera Test, welche du unbedingt haben möchtest.

Kundenberichte

Zu guter letzt zählen natürlich die Kundenrezensionen. Diese haben wir bei unseren Modellen in unserem Spiegelreflexkamera Test mit beachtet. Denn was bringt der ausführlichste Test, wenn die Kunden ihn nicht bestätigen können oder anders empfinden.

Fünf Gründe für deine DSLR

Du solltest dir natürlich grundsätzlich überlegen, ob und wofür du eine Spiegelreflexkamera benötigst. Mit unserem DSLR Test möchten wir dich bei deiner Entscheidung unterstützen und dafür haben wir anbei einmal fünf Gründe aufgeführt, die für eine Hightech-Kamera sprechen.

Akku

Transport

Stativ